Mehr Besucher durch Rankingmaschinen und Toplisten

Durch das Google PageRank™ entstanden viele Websites, die sich diese Rangordnung zu Nutze gemacht haben. So gibt es heutzutage Hitlisten, in denen alle dort angemeldeten Seiten nach Qualität (Google PageRank™) und Nachfrage (Anzahl der Klicks auf den Link) sortiert und als Linkliste auf dieser Website veröffentlicht werden. Die bestplatzierten Links werden sogar auf der Startseite angezeigt.

PageRank

Du wirst dich jetzt vielleicht fragen: Was habe ich davon, wenn meine Seite in irgendwelchen Hitlisten angezeigt wird und wenn meine Besucher sehen, welchen Google PageRank™ meine Seite hat?
Die Anmeldung bei diesen Anbietern ist in vielerlei Hinsicht nützlich. Zum einen können die Besucher deiner Seite gleich die Qualität an dieser Skala ablesen. Zum Anderen tauschst du ja einen Link mit dem Anbieter, der diese Chart-Seite betreibt, welcher wiederum Links mit den Webmastern der anderen angemeldeten Seiten getauscht hat. Dadurch entsteht eine Art Linknetz, das wiederum den Pagerank deiner Seite erhöhen kann. Dadurch landest du dann bei der Suchmaschinensuche auf einem besseren Platz. Des Weiteren benutzen ein paar Anwender diese Seiten auch als eine Art Webverzeichnis, wodurch du natürlich viele neue Besucher bekommen kannst. Besonders wenn deine Seite einen hohen PageRank besitzt (sprich für Suchmschinen optimiert ist), solltest du auf keinen Fall auf einen Eintrag bei einem der Anbieter verzichten.

Der Google PageRank™ wird auf einer Skala von 0-10 angegeben. Je höher der Wert, desto weiter vorne wird deine Website bei Suchergebnissen der Suchmaschine Google platziert. Wie hoch der PageRank Ihrer Website ist, findest du heraus, indem du die Google Toolbar herunterlädst und in deinen Browser einbindest. Die Bewertung wird dann beim Aufruf der jeweiligen Seite angezeigt.

PageRanking - Eine kleine Übersicht der wichtigsten Anbieter

Die Zahl der Anbieter ist mittlerweile leider schon so stark gestiegen, dass die Vorraussetzung für eine übersichtliche Liste kaum noch gegeben ist. Damit du trotzdem einen ungefähren Überblick bekommst, habe ich mich dazu entschlossen nur die berühmtesten oder leistungsstärksten Anbieter (ab einer Besucherzahl von 10.000 pro Tag und über 200 angemeldeten Websites) hier aufzulisten. Wenn dir das nicht reichen sollte, schau doch am besten mal unten bei "Weitere Links zum Thema" vorbei.

Anbieter Anzahl der angemeldeten Websites
ca. 750
ca. 350
ca. 200
ca. 400
ca. 200
ca. 450
ca. 350
ca. 450
ca. 400
über 300
über 1000
ca. 700
ca. 350
über 700
ca. 800
über 200
ca. 600
ca. 200
über 1000
ca. 200
ca. 950
über 200

Toplisten

Toplisten könnte man wohl am besten als eine Art Bestenliste (-> Charts) bezeichnen. Hier können Webmaster ihre Websites anmelden, wobei mit Hilfe der Stimmen (-> Votes) der Besucher die Platzierung festgestellt wird. Die Seite mit den meisten Stimmen bekommt also den 1. Platz usw.. Oft dürfen nur Websites zu einem bestimmten Thema angemeldet werden. Alle Stimmen werden nach einem bestimmten Zeitraum (z.B. einem Tag) wieder auf Null gestellt (auch Reset genannt), damit alle Teilnehmer wieder eine Chance auf den 1. Platz haben.
Oft sieht man die Begriffe Outs und Ins in Verbindung mit Toplisten. Bei Outs handelt es sich um die Anzahl der Besucher, die von der Topliste zur Website gekommen sind, bei Ins um die Stimmenanzahl für die jeweilige Website.
Einige Toplisten zu unterschiedlichen Themen findest du z.B. bei Toplisten-Tipps.de oder Toplistenparade.de.vu. Solltest du dort keine - für dich passenden - Angebote finden, gib doch einfach einmal dein Thema und den Begriff "Topliste" in eine Suchmaschine deiner Wahl ein! So erhältst du sicherlich das gewünschte Ergebnis.

Weitere Links zu den Themen PageRank & Toplisten


Link Bemerkung

©2005-2006 Sven Kammerer, Erfolgswebmaster.de